Mockup von unserer Webseite mit dem Logo
Logoentwicklung für SharedMobility.ai
Was hinter dem Designprozess von unserem Logo und visuellen Auftritt alles steckt. (23.03.2019)
Förderjahr 2018 / Project Call #13 / ProjektID: 3881 / Projekt: SharedMobility.ai

SharedMobility.ai ist kein klassisches Unternehmen, das ein Logo wie ein Gesicht nach außen trägt. Was muss das Logo also liefern, damit es für den Zweck des Projekts funktioniert?

„Design is the intermediary between information and understanding.“ Richard Grefé, Designstratege

Schnittpunkte, Information, Technik - das alles sind die Grundbegriffe, die das Design des Logos von sharedmobility.ai grundlegend beeinflusst haben und die in ihrer Essenz im Endergebnis festgehalten sind.

SharedMobility.ai ist kein klassisches Unternehmen, das ein Logo wie ein Gesicht nach außen trägt - denn das Projekt ist nicht an eine große Endzielgruppe gerichtet, sondern eine Schnittstelle zu weiteren Anbietern. Was muss das Logo also liefern, damit es für den Zweck des Start-Ups / Projekts funktioniert?

Wir haben uns bei dem Logo für eine klassische Kombination aus Bild und Textlogo entschieden. Die Komplexität von SharedMobility.ai in einem einfachen Bildlogo festzuhalten ist kaum möglich - daher ist eine Kombination mit dem Textlogo ideal.

SharedMobility.ai Logo

Das Bildlogo soll die technische Komplexität des Projekts einfangen und ist daher nur mit geometrischen Elementen konstruiert. Der Kreis im Logo hat verschiedene Referenz-Punkte. Zum einen ist es eine Anspielung auf die Räder der verschiedenen Fortbewegungsmittel. Egal ob Roller, Fahrrad oder Carsharing ist das Rad der kleinste gemeinsame Nenner. Auch das Grundprinzip des Sharing-Modells spiegelt sich im Kreis wieder, denn jedes Rad und jeder Roller befindet sich in einem Kreislauf aus Leihnahme und Rückgabe.

Dieser Kreislauf-Gedanke wird auch durch die Quer-Einschnitte verdeutlicht - aber sie symbolisieren vor allem eine andere Eigenschaft von SharedMobility.ai.  Das Projekt ist vielmehr eine Schnittstelle für Information, die dann zur Weiterverwendung zur Verfügung gestellt wird, die Einschnitte sind also die wortwörtliche Schnittstelle.

Das Textlogo sollte neben seiner Funktionalität auch einen ruhigen und sanften Gegenpol zum scharfkantigen Bildlogo bilden. Daher wurde die runde, weiche Serifenschrift  Source Serif Bold eingesetzt. Obwohl eine serifenlosen Schrift für den technischen Bereich meistens bevorzugt wird, bietet die Serifenschrift in diesem Fall die Möglichkeit, das Projekt als übergeordnete Institution und Informationsquelle zu präsentieren, und nicht als Unternehmen im Endkundenbereich.

Logovarianten

Die Farbwelt definiert sich aus zwei unterschiedlichen Bereichen, in denen das Projekt sich angesiedelt hat: dem technischen Informationsbereich und dem jungen, dynamischen Start-Up Bereich. Der Informationssektor ist vor allem von Blauttönen dominiert, die meistens mit Professionalität und technischer Versiertheit verbunden werden. Der Blauton der bei SharedMobility.ai angewendet wird unterscheidet sich dahingehend, dass das blau kein kaltes, “klassisches” Blau ist, sondern ein warmer in türkis gehender Blauton. Passend dazu bietet sich Orange als knallige, dynamische und auffallende Kontrastfarbe, die vor allem in sekundären Elementen wie Visitenkarten verwendet wird. Die schwarzen Outlines lassen es zu, dass das Logo in schwarz-weißer Anwendung und im negativ simpel umzusetzen ist und unterstreicht die Symbolartigkeit des Bildlogos.

Abschließend ist zu sagen, dass das Logo von SharedMobility.ai ein klassisches Bild/Text Logo mit modernem Twist ist. Es braucht aufgrund seiner Funktion keine emotionale Konnotation schafft es aber dank der durchdachten Symbolik, Zusammenspiel mit der weichen Schrift und einer jungen, dynamischen Farbwahl mehr als nur ein generisches Logo aus dem Technik-Bereich zu sein.

Beitrag von Lisa Vietze, freie Illustratorin in Wien.

 

Tags:

Mobilität design

Philipp Naderer-Puiu

Profile picture for user philippnadererpuiu

Skills:

Software Engineering
,
Open Data
CAPTCHA
Diese Frage dient der Überprüfung, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und um automatisierten SPAM zu verhindern.