Begriffswolke Gemeinnützigkeit
Decidim-Pilot startet in Österreich
Zukunftspaket für Gemeinnützige wird auf Decidim.Austria erarbeitet (11.02.2021)
Förderjahr 2020 / Project Call #15 / ProjektID: 5180 / Projekt: Decidim.Austria

Die COVID-19 Pandemie hat den gemeinnützigen Sektor vor große Herausforderungen gestellt. Ziel des Konsultationsprozesses ist es, der Regierung bestmögliche Empfehlungen zu machen, wie der Sektor während und nach der Pandemie unterstützt werden kann.

 Das Regierungsprogramm vom Jänner 2020 enthält einige wichtige Vorhaben, mit denen der gemeinnützige Sektor gefördert werden soll. Wegen der Pandemie haben sich die Prioritäten verschoben.

Die EU arbeitet inzwischen an einem Aufbau- und Resilienz Plan, bei dem Österreich rund 3 Mrd. Euro für die Abfederung der wirtschaftlichen und sozialen Folgen der Corona Pandemie zur Verfügung stehen werden.

Die IGO - Interessenvertretung Gemeinnütziger Organisationen hat dabei die Möglichkeit der Regierung Vorschläge zu machen, wie sie die gemeinnützigen Organisationen während und nach der Pandemie am besten unterstützen kann. Dafür sammelt sie mittels Crowdsourcing über Decidim.Austria Vorschläge von in gemeinnützigen Organisationen aktiven Menschen.

Erstmalig kommt dabei die Open Source Beteiligungsplattform Decidim mit dem Prozess-Modul "Vorschläge" zum Einsatz und bewährt sich im Piloten wunderbar.

Hier geht es zur Plattform: https://gemeinnuetzig.decidim-austria.org

Romy Grasgruber-Kerl

Profile picture for user RomyGrasgruber-Kerl

Skills:

Projektmanagement
,
Partizipation / Bürgerbeteiligung
,
Zivilgesellschaft
CAPTCHA
Diese Frage dient der Überprüfung, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und um automatisierten SPAM zu verhindern.