And the Oskar goes to UNO!
Oskar in der UNO-City, Deutschland und Österreich (04.03.2020)
Förderjahr 2019 / Project Call #14 / ProjektID: 4611 / Projekt: Oskar

Oskar war auf der Zero Project Conference 2020 in der UNO-City. Im Magazin KOBV wurde über Oskar berichtet. Deutsche Blindenstudienanstalt baut Oskar. Oskar geht zu "We are Gamers". Eine Unternehmensgründung wird vorbereitet.

Oskar war auf der Zero Project Conference 2020

Die Zero Project Conference unterstützt die Umsetzung des Übereinkommens der Vereinten Nationen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen. Oskar wurde drei Tage lang im Messebereich der Konferenz in der UNO-City ausgestellt. Dabei wurde Oskar einem internationalen Fachpublikum vorgestellt und auch ausprobiert.

Messebereich auf der Zero Project Conference 2020
Messebereich auf der Zero Project Conference 2020
Oskars Messestand auf der Zero Project Conference 2020
Oskars Messestand auf der Zero Project Conference 2020

Ein wichtiger Punkt der Konferenz ist die gegenseitige Vernetzung.

Das Eingabegerät Oskar hat hemmungslos mit dem Ausgabegerät Tetragon geflirtet. Tetragon ist ein neuartiges Braille Ausgabegerät aus Österreich bei dem die Braillepunkte in einem Ring (BrailleRing) anstatt auf einer flachen Zeile ausgegeben werden. Es wäre doch schön, wenn die Zwei eines Tages ein Pärchen werden. Haben sich auch die Veranstalter der Zero Project Conference 2020 gedacht und uns gemeinsam einen Messestand zum Kennenlernen gegeben.

Oskar schaut durch den BrailleRing Tetragon
Oskar schaut durch den BrailleRing Tetragon

Die Vernetzung mit inclusion24  auf der Zero Project Conference ermöglicht Oskar die Teilnahme an der Veranstaltung "We Are Gamers. Diversität am Beispiel E-Sport in der Schule" des Schulzentrum HTL HAK Ungargasse. Jedoch ist diese Veranstaltung aufgrund der Ausbreitung des Covid-19 (Coronavirus) von März auf Juni verschoben worden. Die Veranstaltung Maker Faire Berlin 2020 ist abgesagt worden.

Und sonst so

Zum Glück waren die bisherigen Bestellungen der Bauteile aus China, Japan und Singapur nicht vom Covid-19 betroffen und somit können jetzt weitere Testgeräte gebaut und die ersten Versuche mit neuen Tastenverbindungen (hot swap sockets) beginnen. Damit können Tasten von den Anwenderinnen und Anwendern leicht ausgetauscht werden.

Die deutsche Blindenstudienanstalt in Marburg baut Oskar mit einem Schüler in einer Arbeitsgruppe nach, testet Oskar und liefert wertvolle Verbesserungsvorschläge. Dafür danke ich Knut Büttner ganz herzlich.

Im KOBV – das Service-Magazin des Kriegsopfer- und Behindertenverbandes für Wien, Niederösterreich und Burgenland wurde ein Artikel über den WINTEC Preis vom Sozialministerium abgedruckt.

Damit Oskar möglichst viele Menschen nachhaltig erreicht muss ein Unternehmen gegründet werden.

Wertvolle Informationen für Oskar hat es in einer Einführung in "Open Source Business Modelle" vom Topic Team Business Models, IoT Austria im Rahmen eines Treffens von "Open Hardware Now!" gegeben. Im März startet das Founders Lab – Future Technologies bei dem Oskar Netzwerk, Coaching und Workshops erhält. Dieses Angebot der Wirtschaftsagentur Wien richtet sich an Unternehmerinnen und Gründer, die ein innovatives Produkt oder eine Dienstleistung auf den Markt bringen wollen.

 

Tags:

ZeroCon20 UNO Unternehmensgründung Deutschland Maker Faire
CAPTCHA
Diese Frage dient der Überprüfung, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und um automatisierten SPAM zu verhindern.