Flexible Hardware

Flexible Hardware

Förderjahr 2015 / Projekt Call #10 / ProjectID: 1164

In Haushalten sammeln sich über die Zeit viele Geräte an, die zwar eine Datenschnittstelle haben, aber ob ihres Alters keine modernen Übertragungsprotokolle anbieten. Deren Hersteller entwickeln die Funktionen der Firmware aus Eigeninteresse selten weiter. Das Cross-Over Gateway bietet die Möglichkeit, bis zu 20 Geräte an ein IP Netz anzubinden und für moderne Internet Lösungen über aktuelle Protokolle zugänglich zu machen und diesen Zugang auch zukünftig zu modernisieren.

Themengebiet

Gebäudeautomation
,
Human Computer Interaction
,
Industrie 4.0
,
IoT

Zielgruppe

Fab Labs / Maker
,
Produktionsbetriebe
,
Start-ups
,
Techniker

Gesamtklassifikation

B2B
,
B2C
,
Datensammlung
,
HW
,
HW-/SW-Gesamtsystem

Technologie

FPGA

verwendete Open Source SW

GCC C Compiler
,
ABC System for Sequential Synthesis and Verification
,
Linux on RaspberryPi
,
Contiki embedded OS

Projektergebnisse

HW BSD

Das icoBoard ist die Hardware Plattform, die mit ihrer maximalen Flexibilität die technische Verbindung zwischen verschiedensten Komponenten herstellt. Das IcoBoard wurde im Rahmen des CroG Projektes entwickelt und ist jetzt für Maker allgemein verfügbar.

Anwenderdoku BSD

Seit wir die im Rahmen dieses Projektes entwickelten FPGA Software Werkzeuge veröffentlicht haben, haben Maker weltweit dieser Werkzeuge genutzt, um ihre eigenen kreativen Projekte damit zu realisieren. Dieses Dokument beschreibt einige bisher realisierte Projekte.

Code BSD

Contiki ist ein Betriebssystem für kleine embedded systeme (www.contiki-os.org). Wir haben Contiki auf den Risc-V Prozessorbefehlssatz (www.risc-v.org) portiert. Damit steht zukünftig für Prozessoren mit diesem freien Befehlssatz ein freies IoT Betriebssystem zur Verfügung.

Code BSD

Im Rahmen des CroG Projektes haben wir einen Microcontroller in Verilog entwickelt, der sowohl als Chip realisiert werden kann, aber auch in einem programmierbaren Digitalbaustein (=FPGA) realisiert werden kann. Er beinhaltet einen kompletten Risc-V 32 bit prozessor, Speichercontroller, interrup controller, Display Controller und Datenschnittstellen. Der Micriocontroller ist ausreichend leistungsfähig, um darauf das Betriebsystem Contiki zu betreiben.

Anwenderdoku GPL 2.0

Miodrag Milanovic‏ @micko_mame hat die im Rahmen des CroG Projektes entwickelten Software Werkzeuge verwendet, um in Verilog eine Kopie der im zweiten Weltkrieg verwendeten Verschlüsselungsmaschine ENIGMA zu bauen und auf einem FPGA in Betrieb zu nehmen. Das Knacken der ENIGMA durch ein Team von Mathematikern unter der Leitung von Alan Turing.