netRob
Web-basiertes Programmier- und Simulationsframework für Industrieroboter

netRob

Förderjahr 2019 / Project Call #14 / ProjectID: 4647

Wer sind wir? Das Practical Robotics Institute Austria, kurz PRIA, dient der Förderung des wissenschaftlich-technischen Nachwuchses durch Robotik und IKT, sowie der applikationsnahen Forschung in aktuellen Themengebieten der Robotik, Automation, und IKT.

Für wen ist es? Bildungseinrichtungen können netRob im Rahmen des Unterrichts nutzen. HauptnutzerInnen sind SchülerInnen, die durch den Einsatz grafischer Programmiersprachen einen anfängerfreundlichen Zugang zur Programmierung und Industrierobotik bekommen werden. Das Framework kann aber auch von universitären Einrichtungen und privaten Personen für die Einführung im Robotik benutzt werden.

Was ist es? Industrieroboter sind sehr kostspielig in der Anschaffung als auch proprietäre Simulationssoftware für Industrieroboter. Open-Source-Lösungen sind nicht für edukative Zwecke konzipiert und deshalb sehr kompliziert. Selbiges gilt auch für die jeweiligen Programmiersprachen für Industrieroboter, welche nicht nur aufwändig zu lernen sind, sondern zusätzlich auch nicht standardisiert sind.

Wie funktioniert es? Wir werden ein web-basiertes Framework entwickeln, mit dem man Industrieroboter einfach grafisch oder textuell programmieren und in 3D simulieren kann. Programme sollen dabei einerseits auf echten Industrierobotern ausführbar sein, andererseits auch in der dazugehörigen Web-App einen virtuellen Roboter steuern und dessen virtuelles Umfeld, beispielsweise greifbare Objekte, beeinflussen können.