Netidee Blog Bild
CoConUT-Auswertungen mit R
oder: Großer Statistikspaß mit kleinem Script! (12.03.2019)
Förderjahr 2018 / Stipendien Call #13 / ProjektID: 3148 / Projekt: Mental Resources and Context in Mobile Interaction

In einem meiner letzten Blogbeiträge habe ich bereits über das CoConUT-Framework und die dazugehörige CoConUT-App erzählt. Heute würde ich gerne ein wenig darauf eingehen, was man mit den gesammelten Daten aus der App machen kann.

In meiner Dissertation werte ich eigentlich alles mithilfe von R aus. R ist eine quelloffene Sprache für Statistik und gräbt SPSS als Statistiksoftware mit grafischer Oberfläche mehr und mehr das Wasser ab. Zwar muss man in R programmieren, was viele Sozialwissenschaftler_innen erst mal abschreckt, dennoch ist dies für kompliziertere statistische Berechnungen komfortabler, da man sich nicht wie bei SPSS durch zig Dialogfenster klicken muss. Zudem gibt es mit RStudio auch eine sehr gut bedienbare Entwicklungsumgebung.

Da ich bisher recht viele Berechnungen für meine Dissertation in R geschrieben habe, wollte ich Interessierten hier ein Import Script (natürlich als Open Source) zur Verfügung stellen. Unter folgendem Link findet Ihr ein R-Script, mit dem Ihr aus CoConUT exportierte JSON-Dateien einlesen und erkunden könnt: https://github.com/coconut-framework/coconut-import-r

Um Eure gesicherten Daten aus CoConUT zu exportieren, klickt einfach lange mit dem Finger auf eine der Sessions (siehe Abbildung) und wählt oben rechts den Download-Button aus. So könnt Ihr eine JSON-Datei der gesammelten Daten exportieren.

Screenshot der CoConUT App, die den Bildschirm mit den gespeicherten Sessions zeigt. Ein Finger ist über einer der Sessions angezeigt, und ein roter Kreis unter dem Finger zeigt an, dass gerade lange auf eine der Sessions gedrückt wird.

Das Script könnt Ihr sehr gerne Euren Bedürfnissen anpassen und noch weitere Teile hinzufügen. Bisher macht das Script folgendes: JSON-Datei aus einem spezifizierten Ordner importieren, die Daten bereinigen und für die Berechnungen aufbereiten, einen Überblick über gesammelte Daten anzeigen und Erstellen eines Scatterplots, Graphen und einer Karte.

Falls Euch noch mehr Berechnungen interessieren, könnt Ihr Euch gerne bei mir melden. Über Beiträge zum Script freue ich mich natürlich auch sehr. Mich interessiert es sehr, wie Ihr CoConUT für Euch nutzt! :-)

Tags:

Fieldstudies HCI MobileHCI CoConUT Statistik R

Svenja Schröder

Profile picture for user svenja.schroeder

Skills:

HCI
,
Field Studies
,
Research
,
Psychology
CAPTCHA
Diese Frage dient der Überprüfung, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und um automatisierten SPAM zu verhindern.