CADMeshConverter
Aufbereitung von industriellen Meshdaten für AR/VR

CADMeshConverter

Förderjahr 2018 / Project Call #13 / ProjectID: 3511

Wer sind wir? Die FOTEC Forschungs- und Technologietransfer GmbH. wurde 1998 gegründet und steht zu 100% im Besitz der Fachhochschule Wiener Neustadt. Die Motivation hinter dem Projekt ist, Entwicklern den Einstieg in die Entwicklung von Augmented Reality Use Cases in der Industrie zu erleichtern.

Für wen ist es? Die Projektergebnisse können von mehreren Zielgruppen genutzt werden, insbesondere sind hier aber die Kreativindustrie sowie die Forschungsindustrie zu nennen. Des Weiteren lassen sich die Ergebnisse auch gut im Rahmen der Lehre als auch in industriellen Betrieben mit einer eigenen Softwareentwicklung im Hause nutzen.

Was ist es? Da AR Apps grundsätzlich auf mobilen Geräten (Smartphones, Hololens) laufen, müssen 3D Modelle stark simplifiziert werden, damit eine Visualisierung in Echtzeit möglich ist. In der Industrie sind Konstrukteure mit CAD Wissen vorhanden, jedoch aber keine 3D Modellierer, welche Modelle für mobile AR Anwendungen aufbereiten. Da die Aufbereitung von CAD Modelle für AR ein langwieriger Prozess ist und Domänenwissen vorhanden sein muss, soll eine Lösung für Nichtdesigner geschaffen werden.

Wie funktioniert es? Im Rahmen dieses Projektes wird eine Open Source Software für die Konvertierung erstellt, damit der Einstieg vereinfacht und die Kosten für die ersten AR/VR Anwendungen von Entwicklern und Betrieben minimiert werden. Die Konvertierung kann manuell über eine Test-Webseite (Standard- oder Expertenmodus) erfolgen oder in eigene Workflows und Apps der Betriebe eingebunden werden.